PURIMA

Entlacken.

Schonend Entlacken
– mit der Kraft des Wassers

Für eine Vielzahl an Oberflächen gibt es viele Gründe eine Lackierung zu entfernen. Beispielsweise wird es im Rahmen von Instandhaltungsaufgaben, bei Verschleiß oder Beschädigung nötig, diese durch ein geeignetes Entlackungs-Verfahren abzutragen. Im Anschluss an die Entlackung ist eine Prüfung, Instandsetzung oder Neubeschichtung möglich. Was viele nicht wissen: Für den Entlackungsvorgang benötigen unsere Anlagen keine Chemikalen oder abrasiven Zusätze: PURIMA setzt bei der Entfernung von Altlacken auf nur zwei Größen: Wasser und Druck. Mit einer Wasserhochdruckanlage reinigt bzw. entlackt PURIMA für seine Kunden mit bis zu 4.000 bar Ihre Werkstücke – genau mit dem Druck, den Ihr Prozess benötigt. Profitieren Sie außerdem von einem großen Erfahrungsschatz im Einsatz von Robotern bei Wasserhochdruckanwendungen. 

Radsatz-Achsen für Güter- und Reisewaggons (Schienenverkehr), die robotergesteuert mit Wasserhochdruck entlackt werden.
Lagergehäuse für Güter- und Reisewaggons (Schienenverkehr), die robotergesteuert mit Wasserhochdruck entlackt werden.

Verfahren#.

Reinigungstechnik in der Praxis#.

Erfahren Sie mehr über unsere Best-Practice-Projekte!

Gemeinsam zu
Ihrer Lösung.

Nehmen Sie jetzt Kontakt auf. 

Am Anfang eines jeden Projektes steht die Idee, beziehungsweise eine Kunden-Anforderung. Die besten Lösungen entstehen im gemeinsamen Dialog mit unseren Kunden aus aller Welt. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf und der erste Schritt zur individuellen Systemlösung in der Industriellen Teilereinigung oder der Erfassung von Schadstoffen ist getan. Wir freuen uns auf Sie!