PURIMA

Dekontaminieren.

Dekontaminieren
für sicheres Arbeiten

Ob chemisch, biologisch oder radioaktiv verursacht: Bestimmte Verunreinigungen – auch Kontaminationen genannt – können gefährlich für die Person sein, die damit in Berührung kommt. Generell können Objekte, Flächen oder Personen kontaminiert sein. Um dies zu verhindern, ist im Rahmen des ABC-Schutzes (Schutz vor atomarer, biologischer oder chemischer Kontamination) vorgesehen, dass entsprechende Sicherheitsvorkehrungen in einem kontaminierten Umfeld getroffen werden müssen. Das können sowohl Schutzräume als auch Schutzkleidung sein. Den wirksamsten Schutz bietet natürlich die Vermeidung bzw. Beseitigung von Kontaminationen. Gerade im Rahmen behördlicher Vorgaben ist es z.B. zwingend notwendig kontaminierte Teile wie z.B. Rohre von Radioaktivität zu befreien, die tief unter der Erdoberfläche bei der Förderung von Öl und Gas ihren Dienst verrichtet haben, bevor sie vom Einsatzort transportiert werden dürfen. Für diese und ähnliche verantwortungsvollen Aufgaben bietet Ihnen PURIMA die richtige Anlagenlösung – ob mobil im LKW / Container oder stationär. 

Bauteilbilder#.

Rohre für die Ölindustrie, die mit Wasserhochdruck (3000 bar) durch Entgummierung dekontaminiert wurden.

Verfahren#.

Reinigungstechnik in der Praxis#.

Erfahren Sie mehr über unsere Best-Practice-Projekte!

Gemeinsam zu
Ihrer Lösung.

Nehmen Sie jetzt Kontakt auf. 

Am Anfang eines jeden Projektes steht die Idee, beziehungsweise eine Kunden-Anforderung. Die besten Lösungen entstehen im gemeinsamen Dialog mit unseren Kunden aus aller Welt. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf und der erste Schritt zur individuellen Systemlösung in der Industriellen Teilereinigung oder der Erfassung von Schadstoffen ist getan. Wir freuen uns auf Sie!